Grundschule St. Georg Urmitz/Rhein

21.05.2021

Neue Digitale Tafeln an unserer Schule installiert!
 

Unsere Grundschule St. Georg ist auf einem guten Weg, was die Erweiterung der digitalen Entwicklung an den Schulen betrifft. Im Mai wurden dazu in allen acht Klassenräumen „Activepanels“, also digitale Tafeln installiert, welche sich auch bereits im täglichen Einsatz befinden.

Mit digitalen Tafeln erhält die Entwicklung im Bereich der Unterrichtsmethodik einen weiteren Schub. Auf ihnen kann man mit Stiften oder Fingern auf Linienhintergrund nach Wahl schreiben, rechnen oder zeichnen wie auf den altbekannten Kreidetafeln. Fertige Tafelbilder kann man nun aber anschließend speichern und immer wieder verwenden. Zusätzlich ergeben sich eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten für die Nutzung pädagogischer Anwendungen aus dem Internet, z. B. zur Darstellung von Präsentationen oder Lernvideos, um den Kindern Lerninhalte noch anschaulicher und motivierender erklären und besprechen zu können.   

„Die Kreidetafeln spielen weiterhin eine Rolle und werden in manchen Räumen als Seitentafeln an den Wänden noch bleiben“, betonte Schulleiter Thomas Rauch bei einem Vororttermin mit Ortsbürgermeister Norbert Bahl. „Auch die Schulbücher werden noch nicht ausgemustert, sie haben weiter ihre Berechtigung, werden aber nach und nach durch die Nutzung digitaler Lernsoftware ergänzt und mittelfristig durch "digitale Bücher“ abgelöst. Für den weiteren Ausbau der digitalen Kompetenzen werden ab dem Schuljahr 2021/22 allen Schülerinnen und Schülern des dritten und vierten Schuljahres Tablets als zusätzliches Lernmedium zur Ausleihe durch die Verbandsgemeinde Weißenthurm angeboten.

Bahl sagte die volle Unterstützung der Gemeinde zu, was die Steigerung der Digitalkompetenz der Schülerinnen und Schüler durch den Einsatz digitaler Medien anbelangt. Die Anschaffung der digitalen Endgeräte wurde bereits mehrfach vor der Corona-Pandemie in den verschiedenen Gremien der Verbandsgemeinde diskutiert. Die anhaltende Krisensituation und die damit verbundenen Schulschließungen haben den Digitalisierungsprozess jedoch beschleunigt. Insbesondere die Home-Schooling Situation hat aufgezeigt, dass digitale Endgeräte ein wichtiger Baustein für den täglichen Schulbetrieb sind.

Beschlossen hat der Ortsgemeinderat deshalb die Beschaffung der Activepanels und Tablets in seiner Sitzung am 18. März 2021. Rund 20.000 Euro wurden bisher für 60 IPads und 36.000 Euro für die acht digitalen Tafeln investiert. Die Schaffung und Erweiterung von digitalen Infrastrukturen an Schulen ist Bestandteil des Förderprogramms „Digitalpakt Schule“ und wird durch die Landesregierung bezuschusst.

 

Wichtige Termine im Schuljahr 2020/21

Letzter Schultag 2020/21 und Ausgabe der Jahreszeugnisse

Freitag, 16.07.2021

 

Sehr geehrte Eltern,

 seit Montag, 14. Juni 2021 unterrichten wir endlich wieder im Normalbetrieb mit kompletten Klassen!

 

Die allgemeine Testpflicht als Voraussetzung für den Schulbesuch gilt weiterhin. Wir führen diese Selbsttests mit den Kindern jeden Dienstag und Donnerstag durch. Alternativ kann ein Nachweis über einen negativen Covid-19-Test von einer Teststation vorgelegt werden, der nicht älter als 24 Stunden sein darf!

 

Im Unterricht besteht für alle Kinder der Grundschulen Maskenpflicht auch am Platz, wir werden während des Lüftens aber viele Gelegenheiten für "Maskenpausen" geben. Es werden medizinische Masken empfohlen,  Alltagsmasken sind noch zugelassen.

In den Pausen müssen auf dem Schulhof keine Masken mehr getragen werden!

Die Mittagsbetreuung findet für angemeldete Kinder wieder regulär statt. Bitte melden Sie Bestellungen für Mittagessen im Rahmen der Ganztagsbetreuung direkt an das Team von der Jugendarbeit: 

jugendpflege-urmitz@vgwthurm.de

 

Freundliche Grüße


Thomas Rauch  (Schulleiter)


   ELTERN - INFO     ELTERN - INFO     ELTERN - INFO    2020/21

Versäumnisse wegen Krankheit müssen laut Schulordnung spätestens am dritten Tag mit Begründung schriftlich entschuldigt werden! Außerdem müssen uns sowohl der Verdacht auf eine COVID-19-Erkrankung sowie die Erkrankung selbst sofort gemeldet werden, damit wir gemeinsam mit dem Gesundheitsamt Maßnahmen in die Wege  leiten können, um unsere Schüler und Schülerinnen sowie das Personal zu schützen!

 

Klasse

Leiter/in

     Raum

Schülerzahl

1

Frau Deurer, Herr Fuxen (LAA)

EG, Raum 8

22

2a

Herr Rauch

EG, Raum 2

13

2b

Frau Niekrawietz

EG, Raum 5

12

3a

Herr Eggers

EG, Raum 9

14

3b

Frau Minor

EG, Raum 4

12

4a

Frau Lisecki, Frau Schmidt-Rautert

OG, Raum 11

15

4b

Frau Moldenhauer

OG, Raum 10

15

Fachlehrerin

Frau Mollnau

1, 2a, 2b, 3a, 4a

 

                                                        
 

*******************************************************************************

Weitere Informationen zu den Schulen in Rheinland-Pfalz finden Sie auch direkt auf den Seiten
der ADD und des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz:

Infos zum Schulbesuch bei Kindern mit Erkältungssymptomen:
>> hier lesen

Corona-Infoseite des Landes:
https://corona.rlp.de/de/startseite/


Homepage der ADD Schulaufsichtsbehörde:
https://add.rlp.de/de/startseite/


Homepage des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz:
https://bm.rlp.de/de/startseite/

****************************************************************************************